Zurück zu allen Veranstaltungen
ARCHIV

Ambiguous Loss – Uneindeutiger Verlust

Eine wesentliche Aufgabe von CENTRA ist die Beratung und Behandlung von traumatisierten Geflüchteten. Viele dieser Menschen haben ihnen nahestehende Menschen verloren – physisch oder psychisch.
Aber wie soll man einen Verlust betrauern, der nicht eindeutig ist?
Wie soll man damit umgehen, wenn z.B. das Schicksal von Mutter, Vater, Geschwistern oder eigenen Kindern nicht geklärt ist?

In der Fortbildung werden die von Prof. Pauline Boss, Ph.D., entwickelten Techniken und therapeutischen Strategien vorgestellt, so dass Betroffene ihr Schicksal besser annehmen und eine gesunde Lebenseinstellung finden können.

Pauline Boss, Ph. D., war bis zu ihrer Emeritierung Professorin und Clinical Supervisor of Marriage and Family Therapy an der Universität in Minnesota.

Der Moderator der Fortbildung zu “ambiguous loss” ist Abduljalil Salim.

Weitere Details

ARCHIV
 

Datum und Zeit

08.12.2022, 16:00 bis 17:30 Uhr
 

Standort

per Videokonferenz
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

 

Enddatum der Registrierung

07.12.2022