Zurück zu allen Veranstaltungen
ARCHIV

Anforderungen an Atteste und Stellungnahmen im Asylverfahren

Moderatorinnen: Julia Flor und Claudia Oelrich (centra Hamburg)

Aufgrund von psychischen oder körperlichen Erkrankungen kann bei Menschen mit Fluchthintergrund ein Anspruch auf Schutz bestehen, ggf. auch im Sinne krankheitsbedingter Abschiebehindernisse. Dabei stellen Behörden und Gerichte in asyl- und ausländerrechtlichen Verfahren an ärztliche Bescheinigungen bestimmte Anforderungen im Hinblick auf deren Vollständigkeit und Schlüssigkeit sowie hinsichtlich der Beachtung bestimmter Fragestellungen.
Die Fortbildung gibt einen kurzen Überblick über relevante gesetzliche Grundlagen und stellt die daraus resultierenden konkreten Anforderungen an Atteste und Stellungnahmen durch Ärztinnen und Ärzte dar. Dabei besteht die Möglichkeit, Herausforderungen und Schwierigkeiten in der aktuellen Praxis fallbezogen zu diskutieren.

Die Fortbildung wurde von der Ärztekammer Hamburg mit 2 Fortbildungspunkten anerkannt.

Achtung: Diese Veranstaltung wird vorerst als online Veranstaltung geplant, ggf. bei Möglichkeit auch in Präsenz. Die Zugangsdaten werden ca. 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn per Email verschickt.

 

Weitere Details

ARCHIV
 

Datum und Zeit

26.10.2022, 18:00 bis 19:30 Uhr
 

Standort

per Videokonferenz
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

 

Enddatum der Registrierung

25.10.2022